gomera

Gomera Streetband - Auftritt am 12. August 2021

In der Palast Gastronomie, der Löwenbar und beim Vorkoster am Schlossplatz

„Gomera Streetband“: Die Geschichte einer zufälligen Band

Am heutigen Donnerstag, dem 12. August 2021, von 18 bis 21 Uhr tritt die „Gomera Streetband“ in der Palast Gastronomie, der Löwenbar und beim Vorkoster am Schlossplatz auf.

 Im Jänner 2003 machte eine Handvoll Musiker zufällig zur gleichen Zeit Urlaub im Valle Gran Rey, auf der Insel des ewigen Frühlings La Gomera. Man traf sich zufällig am Strand, Instrumente waren zufällig auch dabei und schon begann die Session.

 Abends traf man sich an der Promenade von La Playa. Es wurde gespielt und gesungen und dem Publikum, das zufällig vorbeikam, gefiel es.

Aus einer Handvoll wurde im Lauf der Jahre ein Pool von über zwanzig Musikern verschiedener Nationalitäten, die seitdem – nun nicht mehr ganz so zufällig – jährlich nach La Gomera kommen, um dem europäischen Winter zu entfliehen und gemeinsam zu musizieren. Bald folgten Auftritte in Österreich, Deutschland, Griechenland und Kroatien.

 Charmant mixt die „Gomera Streetband“ Bekanntes mit Neuem und überrascht immer wieder durch außergewöhnliche Interpretationen, mitreißende Performancse und die große Bandbreite an Stilrichtungen. Das Repertoire umfasst neben Coverversionen von Songs aus den letzten sechs Jahrzehnten auch Roma-Lieder, Swing-Klassiker und zahlreiche Eigenkompositionen. Gesungen wird englisch, deutsch, romanes, spanisch und französisch. Im „Normalbetrieb“ stehen 15 bis 20 Musiker auf der Bühne.

 Durch die Nähe zum Publikum – gespielt wird ausschließlich akustisch, ohne Verstärker – übertragen sich die Freude am spontanen Improvisieren und die Begeisterung beim gemeinsamen Musizieren immer sofort auf die Zuhörer und machen Konzerte der „Gomera Streetband“ zu sehr persönlichen Erlebnissen.

 Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich von der Freude der Musiker mitreißen.

 Der Eintritt ist frei. Es gilt die 3-G-Regel!