_DSC2755-3

Public Viewing: Fußball in der „EMs-Arena" am Kirchplatz

17. Juni - 14. Juli

Klatschen, pfeifen, rufen und dazwischen "Immer wieder, immer wieder, immer wieder Österreich" singen – die Fußball-Europameisterschaft kommt und Hohenems lädt ein zu einem besonderen Public Viewing. Open-Air, auf einer 28 m² großen LED-Wall, direkt am Kirchplatz in einzigartiger Atmosphäre. Mit DJ’s, Live-Musik, sportlichen Fun-Aktivitäten und Bewirtung mit Köstlichkeiten aus den Nationalküchen von Österreichs Gruppengegnern (Frankreich, Polen, Niederlande). Das Beste: Der Eintritt ist kostenlos, hier genießen Besucherinnen und Besucher die kostenfreie Live-Übertragung aller Österreichspiele, der Halbfinale und des Finales.

In Hohenems ist Public Viewing nicht nur Public Viewing. Stadt und Region sind eingeladen, unbeschwert auf dem Kirchplatz zusammenzukommen, gemeinsam Fußball zu schauen und so das Zentrum von Hohenems mit sportlichem Leben zu füllen. Ob eingefleischter Fußballfan, Familie mit Kindern, oder einfach, um eine gute Zeit unter Gleichgesinnten zu haben – die EMs-Arena am Kirchplatz bietet für jede und jeden etwas. Musikalische Begleitung kommt von abwechselnden DJ’s in den Vorrunden, bei den Halbfinalspielen live von Kabelbruch und Wolfgang Frank und vor dem EM-Finale das große Sommernachtskonzert des tonart Jugendsinfonieorchesters. Daneben gibt’s sportliche Fun-Aktivitäten und ein Tipp-Spiel mit tollen Gewinnen rundet das Programm ab.

Die „EMs-Arena“ trumpft zudem mit verschiedenen Sektoren: vom Fan- über Chill- bis hin zum Ladies-Sektor – die einzelnen Bereiche garantieren für jede Besucherin und jeden Besucher das ideale Public Viewing Erlebnis. Unternehmen können im Business-Sektor Tische für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter reservieren – inklusive Getränk- und Speisegutschein, mit fixem Platz und Sicht auf die LED-Wall. Ein dynamisches Leben und Treiben ist also garantiert – sowohl auf dem Spielfeld als auch in der „EMs-Arena“ am Hohenemser Kirchplatz.

Das Programm in der „EMs-Arena“ startet an den Vorrunden-Spieltagen der österreichischen Mannschaft um 17 Uhr, beim Halbfinale sowie Finale jeweils ab 19 Uhr, bei einem etwaigen Achtel- und Viertelfinale Österreichs eine Stunde vor Spielbeginn.